Druckversion

Integrationsfähige Auftragsabwicklung

Integrationsfähige
Auftragsabwicklung

Bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer Logistikprozesse übernimmt die Automobilindustrie eine wesentliche Rolle. Prozesse wie JIT (just-in-time) und JIS (just-in-sequence) sind Belege für diese Vorreiterrolle und werden mittlerweile auch von anderen Branchen effizienzsteigernd eingesetzt.

Der Logistikdienstleister benötigt in einem solch dynamischen und innovativen Umfeld eine integrierte Informationsplattform, die Logistikprozesse über alle Prozessstufen hinweg transparent macht. Die Integrationsfähigkeit einer speditionellen Auftragsabwicklung in die automotiven Logistikprozesse schafft Synergien und bildet einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Anbietern von Logistikdienstleistungen.

Das Modul Car_O©-Automotive unterstützt die für den jeweiligen Automobilkonzern relevanten Logistikprozesse. Bei der Auftragserfassung werden die Eingaben durch Car_O©-Automotive in Bezug auf Vollständigkeit und logischen Inhalt geprüft. Während der Auftragsdisposition werden die Daten für weitere Prozessschritte - wie zum Beispiel DFÜ oder LKW-Bordrechner - bereitgestellt. Car_O©-Automotive berücksichtigt bei der Frachtberechnung die Berechnungslogiken der Automobilkonzerne und stellt abrechnungsrelevante Daten für Rechnungs-DFÜ und Gutschriftverfahren zur Verfügung. Bei einem kundenseitigen Gutschriftverfahren übernimmt Car_O©-Automotive den Gutschriftabgleich und schafft Transparenz. In Verbindung mit einem auf dem Oracle Discoverer basierenden MIS (Management-Informations-System) stellt Car_O©-Automotive die benötigten Prozessinformationen sowohl internen als auch externen Benutzern zur Verfügung.

Leistungsmerkmale Sammelgutverkehre (PDF)